Die Spielstätten.

Das sind die Spielorte für die Qualifikationsturniere:

  • Hamburg
    22.04.2017 - Sieger: Nankatsu SC

    Das Turnier - Hamburg 1. Turnier am Parkplatz Hafenstraße

    Mit 11 ehrgeizigen Mannschaften sind wir in die Gruppenphase gestartet, die Stimmung war von Anfang an sehr gut, trotz dass einige Mannschaften direkt mit einem Regenschauer überrascht wurden. Die Teams hatten eine kurze Einspielphase auf dem Rasen und konnten ihre Konkurrenz währenddessen etwas kennen lernen. Direkt bei Anpfiff ging es richtig zur Sache auf dem Kunstrasen, im Laufe des Tages musste auch die Bande so einiges einstecken.. Die Mannschaften kämpften sich durch die Gruppenphase, das Viertelfinale, das Halbfinale und Wind, Regen und Hagel. Pünktlich zum Finale kam die Sonne tatsächlich etwas länger zum Vorschein.

    Am Ende konnten die Jungs von Nankatsu SC das Finale gegen den 1. FC TiLuWe für sich entscheiden mit 0:4.

    Die Mannschaft steht als erstes Team der Qualifikationen im Finale am 18.06.2017, wieder auf dem Parkplatz Hafenstraße.



  • Frankfurt am Main
    29.04.2017 - Sieger: Horny Goats Allstars

    Das Turnier - Frankfurt am Main 2. Turnier vor Frankfurter Skyline Plaza

    Vor der urbanen Kulisse der Frankfurter Skyline Plaza kickten acht hochmotivierte Hobbymannschaften um den Sieg und boten den zahlreichen Fußballfans feinsten Straßenfußball. Mehrere hundert Zuschauer verfolgten das Event im Laufe des Tages und sorgten für tolle Stimmung sowie einzigartige Turnieratmosphäre.

    Am Ende setzte sich das Team Horny Goats Allstars mit einer beeindruckenden Leistung durch und durfte nach einer spannenden K.o.-Phase die Siegerfahne mit dem Frankfurter Turnierlogo in den Himmel stemmen.

    Die Mannschaft steht als zweites Team der Qualifikationen im Finale am 18.06.2017, wieder auf dem Parkplatz Hafenstraße.



  • Köln
    06.05.2017 - Sieger: POSITIVKICKERS

    Das Turnier - Hamburg 3. Turnier im Media Park Köln

    Im Media Park Köln sind 11 Mannschaften aufeinander getroffen die insgesamt so viel Unterstützung, Kumpel und Fans im Gepäck hatten wie bisher an keinem Standort der Qualifikationsturniere. Insgesamt haben die Mannschaften ein sehr schönes, technisches Spiel abgeliefert mit tollen Spannungsbogen bis hin zu einem grandiosen Finale, das bis zum Schluss super spannend blieb und letztendlich durch ein 7-Meter-Schießen entschieden wurde.

    Die Siegermannschaft sind die POSITIVKICKERS.

    Die Mannschaft steht als drittes Team der Qualifikationen im Finale am 18.06.2017, wieder auf dem Parkplatz Hafenstraße.



  • Berlin
    13.05.2017 - Sieger: Curva 69

    Das Turnier - Hamburg 4. Turnier am Berliner BeachMitte

    Vor der tollen Kulisse der größten innerstädtischen Strandfläche Europas kämpften 14 hochmotivierte Hobbymannschaften um den Sieg und boten Straßenfußball auf höchstem Niveau. Das erste Mal in der diesjährigen Turnierserie standen auch taffe Mädels auf dem Platz! Mehrere hundert Fußballfans verfolgten das Event gespannt und sorgten für tolle Stimmung. Und auch die Beach-Volleyball-Spieler vom BeachMitte staunten, als sie plötzlich Konkurrenz von den Kickern bekamen.

    Am Ende konnte das Team von Curva 69 das Finale gegen den SV Treptow für sich entscheiden mit 5:2.

    Die Mannschaft steht als viertes Team der Qualifikationen im Finale am 18.06.2017, wieder auf dem Parkplatz Hafenstraße.



  • Münster
    20.05.2017 - Sieger: SV Knitarre

    Das Turnier - Hamburg 5. Turnier auf dem Leonardo-Campus Münster

    Beste Fußballaction, packende Zweikämpfe und ideales Fußballwetter – im fünften und letzten Qualifikationsturnier spielten neun hochmotivierte Hobbymannschaften vor der sportlichen Kulisse des Leonardo-Campus der Universität Münster um den Sieg. Im Laufe des Turniers wurden viele hochklassige Partien ausgetragen und die Mannschaften legten schon in der Gruppenphase richtig los. Danach ging es im Halbfinale und Finale um alles. Die Stimmung war bei allen Teilnehmern sowie Zuschauern hervorragend.

    Am Ende setzte sich der SV Knitarre mit 2:0 gegen Mugiware durch und durfte nach einer hochdramatischen K.o.-Phase die Siegerfahne mit dem Münsteraner Turnierlogo in den Himmel stemmen.

    Die Mannschaft steht als fünftes Team der Qualifikationen im Finale am 18.06.2017, wieder auf dem Parkplatz Hafenstraße.